Gewaltfrei lernen

 

 Gewaltfrei lernen 

Gewaltfrei Lernen ist ein bewegungsreiches Trainingskonzept zur Förderung des sozialen Lernens, von Teamwork und Konfliktfähigkeit. Es vereint die sinnvollsten Strategien zur Prävention und Intervention von Ausgrenzung, Mobbing und körperlichen Schikanen. Gewaltfreie Konfliktlösung, faires Streiten, starkes Auftreten und mutige, sinnvolle Körperreaktionen bei Belästigungen, Beleidigungen und Rangeleien stehen bei diesem Projekt im Vordergrund. „Gewaltfrei Lernen“ ist es dabei ein besonderes Anliegen, die ruhigeren Kinder durch die Wiederholung von darstellenden Partnerspielen in ihrer Selbstbehauptung zu stärken. Genauso können aggressive Kinder für gewaltfreie, wortstarke Konfliktlösungen gewonnen werden.